Die Kantonsspitäler im Kanton Aargau stehen im Fokus der Politik. Jede Unternehmung würde hochgelobt, wenn Sie Umsatzsteigerungen von über 4% erreicht – aber nicht im Gesundheitswesen.

Es stellen sich aktuell verschiedene Fragen: Wie erfolgreich muss ein Spital sein, um langfristig überleben zu können? Was unternimmt das KSB, um in diesem regulierten Markt erfolgreich auftreten zu können? Soll die öffentliche Hand noch Eigentümer von Spitälern sein? Wie können die steigenden Gesundheitskosten gedämpft werden? Wie wichtig sind die Spitäler für ihre Region?

Am Mittwoch, 28.06.17 haben die Mitglieder des „Clubs Bürgerliche 100“ Gelegenheit, sich aus erster Quelle über diese Fragen informieren zu lassen. Clubmitglieder erhalten eine entsprechende Einladung und können sich und ihre Gäste bis 23. Juni 2017 anmelden

Weiter lesen